Leberfasten nach Dr. Worm®

 

Dass zu viel Alkohol der Leber schadet wissen wir. Doch dass unsere Leber auch unter einer Fehlernährung leiden kann, wissen die Wenigsten. 

Es kann zu einer "nicht alkoholischen Fettleber" kommen, unter der 30-40% der Erwachsenen leiden. 

Bei Menschen mit Übergewicht können es 70%,bei Diabetikern 80%sein.

Eine Fettleber schmerzt nicht, was tückisch ist. Sie kann unbehandelt weitreichende Konsequenzen haben. 

Die gute Nachricht: mit einer sinnvollen Umstellung von Ernährung und Lebensstil können Sie Ihre Leber wieder rasch und nachhaltig entfetten und Ihren gravierenden Folgen wie Diabetes mellitus und Herz-Kreislauf-Erkrankungen entrinnen. 

Aus einer einfachen Fettleber kann sich eine chronisch entzündete Leber entwickeln, die ohne Therapie sogar zur Zirrhose und Leberkrebs führen kann. 

Fruchtzucker, raffinierte Weissmehlprodukte, ballaststoffarme und zuckerreiche Lebensmittel sowie Stress und Bewegungsmangel fördern eine Fettleber. 

Ich berate Sie gerne zur leberentfettenden Ernährung, z. B. durch das Leberfasten nach Dr. Worm. 

Haben Sie Fragen zu diesem Angebot der Praxis? Dann kontaktieren Sie mich gerne persönlich!

Leiden Sie an einer Nahrungsmittelunverträglichkeit oder fragen Sie sich, ob Ihnen der Verzicht auf Gluten, Fructose oder Laktose gut tun würde?

Wussten Sie, dass eine Laktoseintoleranz nicht bedeutet, dass man (auch ohne Medikamente) nicht auf Laktose verzichten sollte?

Gleiches gilt für Fructose, denn die Kombination verschiedener Nährstoffe fördert die Verträglichkeit.

Leiden Sie an Bauchschmerzen, verstopfter Nase oder Migräne? Hier könnte eine Histaminunverträglichkeit im Spiel sein.

Ich bin Ihr kompetenter Ansprechpartner zu dem Thema!

Hochsensibilität-

warum ist die Praxis Gleich-Gewicht das Richtige für mich?

Hochsensible Menschen spüren einfach mehr. Ein Großraumbüro kann z. B. ein Stressfaktor sein, da die Lautstärke oder ein grelles Licht sowie die Stimmungen vieler Menschen, die Hochsensible teils "ungefiltert aufnehmen", schnell zur Reiz-Überflutung führen kann. 

Oftmals verlieren Hochsensible im Alltag den Bezug zu ihrem eigenen Ich und können teilweise nicht mehr zwischen der eigenen Energie und Fremdenergien unterscheiden. 

Selbstfürsorge, was Entspannung und Ernährung angeht, tritt oft in den Hintergrund. 

Folgen können sein:

Erschöpfung, Selbstzweifel, Burn-Out... 

Hunger und Unterzuckerung können Hochsensiblen Menschen wirklich zu schaffen machen! Ebenso können gewisse Nahrungsmittel "auf den Magen schlagen" und zu Unverträglichkeitssymptomen führen. 


Die Praxis Gleich-Gewicht ist auf die Bedürfnisse sensibler Menschen spezialisiert. 

Hier finden Sie Entspannung und wertvolle Tipps zur Eigenfürsorge wie gesunder Ernährung. 

Finden Sie wieder in Ihre eigene Energie und lernen Sie auch in Dieser zu bleiben. 

Haben Sie Fragen zu diesem Thema?Dann kontaktieren Sie mich gerne persönlich!

 

Mobil& Online

Ernährungsberatung& Ernährungstherapie bei Ihnen zu Hause? Egal ob persönlich oder online. Kein Problem, kontaktieren Sie mich einfach.

Weitere Angebote wie z.B. Reiki sind auch mobil möglich.